meeresweite_original_beach-1852945_Korrektur_zuschnitt.jpg

Aktuelles

 

Corona

 

Als Heilpraktikerin habe ich auch während der Pandemie per Gesetz die Erlaubnis zu entscheiden, welche Behandlung medizinisch notwendig ist. So bin froh, Ihnen gerade jetzt meine Dienste anbieten zu können.

Aktualisierte Fassung des Infektionsschutzgesetzes § 28 b Abs. 2 IfSG

Obwohl die Pflicht, eine FFPs Maske zu tragen, für HPs aufgehoben wurde, bitte ich Sie dennoch eine zu tragen, genau so wie ich es auch gerne tue. Bislang kam jede/r Patient*in gesund in meine Praxis herein und ging auch gesund wieder herraus. Und so soll es bleiben.   ;-)

Modell für Meridiane und Akupunktur; Praxis geöffnet – Termine nach Vereinbarung

Gemäß § 28 b Abs. 2 IfSG gilt zurzeit:

(1) Die Verkehrsmittel des Luftverkehrs und des öffentlichen Personenfernverkehrs dürfen von Fahr- oder Fluggästen sowie dem Kontroll- und Servicepersonal und Fahr- und Steuerpersonal, soweit tätigkeitsbedingt physische Kontakte zu anderen Personen bestehen, nur benutzt werden, wenn diese Personen während der Beförderung eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) oder eine medizinische Gesichtsmaske (Mund-Nasen-Schutz) tragen. Die Bundesregierung wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates eine Aussetzung der Verpflichtungen nach Satz 1 zu beschließen. Solange ein Land von der Ermächtigung in § 28a Absatz 7 Satz 1 Nummer 1 Buchstabe b keinen Gebrauch gemacht hat, gelten die Verpflichtungen nach Satz 1 auch in diesem Land für Verkehrsmittel des öffentlichen Personennahverkehrs, längstens bis zum Ablauf des 2. April 2022. Eine Atemschutzmaske oder eine medizinische Gesichtsmaske muss nicht getragen werden von

1. Kindern, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben,

2. Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Atemschutzmaske oder medizinische Gesichtsmaske tragen können, und

3. gehörlosen und schwerhörigen Menschen und Personen, die mit ihnen kommunizieren, sowie ihren Begleitpersonen.

Beförderer sind verpflichtet, die Einhaltung der Verpflichtungen nach Satz 1 durch stichprobenhafte Kontrollen zu überwachen.

(2) Diese Vorschrift gilt bis zum Ablauf des 23. September 2022.

Bikinifigut mit 16/8

Der Sommer ist da und die Pfunden vom Winter möglicherweise immer noch. Der Winterspeck sitzt jetzt als „Führungsrolle“ auf den Hüften –

nicht gerade ideal für die Bikinifigur.

Abnehmen ohne lästiges Kalorienzählen mit dem Intervallfasten 16/8.

Was heißt das? Ganz einfach:

  • 16 Stunden fasten und

  • 8 Stunden, in denen du essen darfst.
     

Lesen Sie mehr . . . mehr

bikini.jpg