ec_reiki.jpg
 

Reiki

Die zarte Kraft des Reiki

​Reiki ist eine sehr alte Heilmethode. Sie wurde bereits vor über 2.500 Jahren in den alten Sanskrit-Sutras Indiens erwähnt. Häufig wird Reiki hier im Westen mit "Universeller Lebensenergie" übersetzt. Es ist die Urkraft, die uns und alles durchdringt, uns umgibt und alles am Leben erhält.

Universelle Lebensenergie tanken

Reiki stellt die höchste dem Menschen verfügbare Schwingung der Lebensenergie dar. Für den einen kann dies Entspannung bedeuten. Für den anderen mehr Tatkraft, Schwung und einfach Energie auftanken. Reiki wirkt durch liebevolles Handauflegen.
 

  • Die Energie fließt jeweils dorthin, wo sie individuell am meisten benötigt wird.

  • Reiki unterstützt kraftvoll die Körperfunktionen und löst mögliche Hemmungen an Energie.

  • Die Chakren und deren unterschiedliche Qualitäten werden mit einbezogen.

  • Durch Transformation verhilft Reiki zur Harmonisierung von Geist, Seele und Körper.

  • Sie erfahren Licht und reine Liebe. Dadurch vollzieht sich im Inneren wertvolle Bewusstwerdung.

 

Arbeit mit den Chakren

Das Wort Chakra ist ein Sanskritwort und heißt Rad oder Kreis, wird aber auch mit Lotosblüte übersetzt. Die Chakren sind Lebensenergiezentren bzw. Schwingungskörper im Energieleib (Astralkörper) des Menschen. Sie sind durch unsichtbare Energiekanäle, den so genannten Meridianen miteinander verbunden. Sieben der Chakren werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen. Sie befinden sich nach der Chakren-Lehre entlang der Wirbelsäule bzw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers.


Bei Reiki werden die Chakren ganz gezielt mit in die Behandlung einbezogen. Es kann auch eine reine Chakren-Behandlung erfolgen. Hierzu können auch die zu den jeweiligen Chakren gehörenden Heilsteine aufgelegt werden, um die Wirkung zu verstärken.

Behandlung

 

Reiki ist eine Art natürlicher Heilenergie

Durch ein Vorgespräch erfahre ich von Ihnen, warum Sie eine Reiki-Anwendung wünschen und wo Ihre persönlichen Schwerpunkte liegen.


Um sich während der Reiki-Behandlung völlig entspannen zu können, ist es sinnvoll, bequeme Kleidung zu tragen und den Schmuck abzulegen. Sie liegen bekleidet auf einer Liege. Ich decke Sie mit einer weichen Decke zu. Ruhe und eine angenehme Atmosphäre erleichtern Ihnen die Entspannung.


Ihre Aufgabe besteht nun darin: nichts zu tun! Den Alltag für einen Moment loszulassen und sich auf den Empfang der Reiki-Energie einzustellen. Während Sie langsam zur Ruhe kommen, beginne ich, mich selbst auf Reiki einzustimmen. Anschließend lege ich meine Hände auf bestimmte Körperstellen auf. Wenn Sie einen direkten körperlichen Kontakt nicht wünschen, halte ich gerne einige Zentimeter Abstand.


Im Anschluss an die Reiki-Behandlung erfolgt ein Nachgespräch.

Erfahrung machen

 

Warum Sie vielleicht Reiki erhalten möchte:

  • Um Körper, Geist und Seele harmonisieren

  • Wenn Sie sich von Ihrem innersten Kern getrennt fühlen und den Weg dorthin zurück nicht mehr finden

  • Sie fühlen sich leer

  • Ihr Leben scheint manchmal sinnlos zu sein

  • Ihre Kraft ist versiegt oder wenig spürbar

  • Zur Vorsorge, Förderung und Erhaltung der Gesundheit

  • Bei Anspannung in Körper und Geist

  • Wenn Ihre "Batterien" leer sind

  • Oder einfach zur Entspannung, Wellness und Genießen

Begründer

 

Im 19. Jahrhundert entdeckte Dr. Mikao Usui (geb. 1865, gest. 1926), ein christlicher Mönch aus Japan, diese alte Heilkunst wieder neu. Er eröffnete 1921 eine Reiki-Klinik in Tokyo.


Die universelle Lebensenergie ist und war schon immer da.

 

Die Methode, die Reiki-Energie allen Menschen zugänglich zu machen, erhielt Mikao Usui (auch Dr. Usui, Usui-Sensei oder Usui-San genannt) nach langer Suche: am letzten Tag eines 21-tägigen meditativen Fastens auf einem heiligen Platz während einer "Lichtvision". Diese Methode gab er anschließend an andere weiter.


Seitdem wird Reiki vom Lehrer an Schüler weitergegeben.