beach-1852945.jpg
 

Ausbildungen

Nach knapp 20 Jahren Umweg über die Wirtschaft (BWL-Studium, Personalleitung in internationalen Unternehmen) nahm ich meinen Jugendtraum, Körpertherapeutin zu werden, wieder auf. Im Jahr 2000 hängte ich die Rolle der Businessfrau an den Nagel und begann die Shiatsu-Ausbildung. Seitdem folge ich kontinuierlich meinem Weg, so entstand auch der Name meiner Praxis. Als Sinnbild für diesen Neuanfang dient mir die aufgehende Sonne.

 

  • 1996: Reiki – 1996 erste Eiweihung, 1998 zweiter Grad, 2001 Meistergrad (3. Grad) jeweils bei Bärbel Thomas, erweitert durch TotalTouch bei Bianca Telle.
     

  • 1999 bis 2007: Coaching – Aus- und Weiterbildung in der Bewusstseinsarbeit mit Avatar bis zum Wizard und Seminarleiter.
     

  • 2003: Shiatsu – Abschluss der 3,5-jährigen Ausbildung beim Europäischen Shiatsu Institut mit dem Diplom. Anerkennung durch den Verband GSD (Gesellschaft für Shiatsu Deutschland). Regelmäßige Teilnahme an deutschen und internationalen Shiatsu-Kongressen. 1 bis 3 Fortbildungen pro Jahr bei internationalen Größen wie Wilfried Rappenecker, Pamela Ferguson, Carola Beresford-Cook, Dianne Connelly, Suzanne Yates, Achim Schrievers, Bill Palmer, Mike Mandel, Meike Kockrick, Pia Staniek, Brigitte Ladwig, Helmut Bräuer, Peter Itin, und viele mehr. Themen: Burnout, Rücken-, Schulter-, Gelenksprobleme, Faszien, Schwangerschaft, Frauengesundheit, psychodynamische Prozesse, Trauma, Missbrauch, und viele mehr. Sowie arbeiten mit dem Tuch, auf der Liege und am Stuhl.
     

  • 2004: Dorn-Breuss-Therapie – Aus- und Fortbildungen am ZfN bei Matthias Schwarz, Ergänzung durch Selacor von Gisela Cordes.
     

  • 2004 und 2018: Fußreflexzonen-Therapie – 2004 Ausbildungen am ZfN bei Elisabeth Lenzen und Fortbildung bei Hanne Marquardt und 2018 bei Sw. Jubilata.
     

  • 2005: Heilpraktikerin – Prüfung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin
     

  • 2005: Meridian-Massage – Inspiration zu dieser Arbeit während eines Aufenthalts auf Bali, eigene Entwicklung der Meridianmassage auf der Grundlage des tiefen Wissens um die Meridiane aus der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und die Meridian-Erweiterungen von Dr. Shizuto Masunaga.
     

  • 2009: Coach- und Seminarleiter – Aus- und Weiterbildung in der Radikalen Vergebung bei Colin Tipping, Hina Fruh und Thomes Kiele-Fruh zum Coach und Seminarleiter, regelmäßige Teilnahme an Coach-Fortbildungen.
     

  • 2010: PraNeoHom (Praxisorientierte Neue Homöopathie) – 1-jährige Ausbildung und Vertiefung bei Layena Bassols Rheinfelder. Erweiterung durch Mag. Ölwin H. Pichler.
     

  • 2012: Taping – Aus- und Fortbildung am ZfN bei Karsten Tebben.
     

  • 2016: Microkinesi-Therapie – 2-jährige Ausbildung bei Peter Wemhoff und Wiltrud Kaiser am ZfN mit Prüfungen (2017, 2018) zum derzeit höchsten Level II.
     

  • Spiritualität: Vision-Idee-Profil, Universal Experience, natürliche Medialität der Frau und vieles mehr.